Der Spielplan der Premier League ist bekannt und das Transferkarussell ist in vollem Gange. Bereits 2 Monate vor Anfang der Saison beginnt bei den meisten Fußball-Fans schon der Juckreiz. Eine Fußball-Reise nach England ist immer einfach geil. Welcher Verein hat die Kohle um für die neue Saison einzukaufen? Wir können nicht warten….

Premier_League

Schwerer Spielplan für Everton
Die Brüder Koeman werden direkt hart rangenommen. Die Toffees starten in die Premier League mit einem schweren Programm mit Spielen gegen Manchester City, Chelsea, Tottenham und Manchester United. Bei den Anlegern liegt das Problem auf jeden Fall nicht. Der Club bezahlt 27 Millionen für Davy Klaasssen und nicht weniger als 35 Millionen für den Torwart des abgestiegenen Sunderlands –  ein Rekord für einen englischen Torhüter.

Transfer-Wahnsinn im vollen Gange
Everton einen turbulenten Transfer Sommer ins Leben gerufen. Wenn wir diese Summen sehen, fragen wir uns, wie viel Spieler wie Alvaro Morata und James Rodriquez, die eindeutig starkes Interesse von Manchester United geweckt haben, kosten würden… und unsere portugiesischer Freund Cristiano Ronaldo? Wird er die nächste Saison wieder im Old Trafford spielen? Allmählich werden die 100 Millionen für Pogba zur Norm.

Enormer Druck für die Top-Clubs
Der Terminkalender in der Premier League und der extrem hohen Transferausgaben sorgen für  einen enormen Druck auf die Trainer. Die Leistungen von Guardiola und Mourinho werden in Manchester genau unter einer Lupe genommen mit Blick auf das dürftige Ranking im vergangenen Jahr. Und was ist mit Arsène Wenger? Sein fünfter Platz der letzten Saison ist die schlechteste Platzierung in zwanzig (!) Jahren. Auch bei Chelsea und Liverpool wird die Latte wieder hoch gelegt. Die Zeit ist nicht da. Von Moskau nach Abu Dhabi, Investoren erwarten nicht weniger als eine Meisterschaft ihrer Freizeit-Investitionen…

Blick auf den Transfer-Markt:
• Virgil van Dijk wird für 60 Millionen nach Liverpool verkauft und ist damit der teuerste Holländer/Käsekopp eh und je• Romelu Lukaku kommt für eine stattlichen Summe von 100 Millionen von Everton zu Chelsea• Manchester United krönt sich zum Spendierkönig und verpulvert am meisten Euronen Zwischen dem 23. Dezember und 1. Januar finden nicht weniger als vier Runden des Spielplans statt. Die Highlights sind Arsenal-Liverpool, Everton-Manchester United und Arsenal-Chelsea. Wie entkommen Sie den Feiertagen? Einen Fußball Reise nach England!