Worauf muss ich achten, wenn ich die London Underground benutze?

Die U-Bahn (London Underground) ist ein beliebtes Verkehrsmittel in London, da die U-Bahn eine der schnellsten und günstigsten Möglichkeiten ist, sich in der Stadt fortzubewegen. Nachfolgend finden Sie 5 Tipps für eine angenehme Reise in der Londoner U-Bahn.

Vermeiden Sie die U-Bahn in der Rush-Hour

Jeden Tag benutzen rund 3 Millionen Menschen ‘The Tube’, wie die U-Bahn in London auch genannt wird. Zu Stoßzeiten ist es also sehr voll. Die Hauptverkehrszeit in London ist morgens zwischen halb sieben und halb zehn und nachmittags zwischen fünf und sieben.

Wenn Sie dennoch in der Hauptverkehrszeit mit der U-Bahn fahren möchten, kann es durchaus sein, dass Sie auf die nächste Metro warten müssen. Die Kapazität der Metro reicht nicht immer aus, um alle Passagiere gleichzeitig zu transportieren.

Sie müssen sich allerdings keine Sorgen machen, denn normalerweise kommt nach 5 Minuten eine neue Metro. Die genauen Fahrzeiten werden an den Haltestellen deutlich angezeigt.

Nehmen Sie in den Sommermonaten etwas zu trinken mit

Das Londoner U-Bahn-System ist rund 150 Jahre alt und obwohl bereits einige Züge ausgetauscht wurden, verfügen viele Züge noch immer über keine Klimaanlage. In den Sommermonaten und bei warmem Wetter ist es daher wichtig, zum Beispiel eine Flasche Wasser mitzunehmen. Das ist immer praktisch, wenn Sie mit der Londoner Metro fahren.

Verwenden Sie die Oyster Card

Eine Oyster Card ist eine Magnetstreifenkarte, die Sie aufladen müssen, um die öffentlichen Verkehrsmitteln zu nutzen. Sie können die Karte für fast alle öffentlichen Verkehrsmittel benutzen: Unter anderem ist die Karte für Bus, Straßenbahn und Zug gültig.

Das Reisen mit der Oyster Card hat mehrere Vorteile. Erstens müssen Sie nicht an einem Ticketschalter anstehen, um ein Ticket zu kaufen, was viel Zeit spart. Zweitens ist es günstiger, die Oyster Card zu verwenden, als immer Einzelfahrkarten zu kaufen.

Einzelne Tickets kosten im Schnitt fast £ 5 pro Fahrt, während Sie mit der Oyster Card etwa um die £ 2 bezahlen. Um Bußgelder zu vermeiden, vergessen Sie bitte nicht beim Ein- und Aussteigen, ein- und auszuchecken.

Achten Sie auf Taschendiebe

Wie in jeder großen Stadt gibt es in London viele Taschendiebe. Es ist daher wichtig, Ihre persönlichen Gegenstände immer im Auge zu behalten und gut aufzupassen.

Stellen Sie beispielsweise sicher, dass sich Ihr Geldbeutel nicht in Ihrer Gesäßtasche befindet, sondern in den vorderen Taschen Ihrer Hose oder in Ihrer Handtasche.

Außerdem ist es sicherer, wenn Sie Ihren Rucksack von Ihrem Rücken nehmen, denn wenn es voll ist, kann es durchaus vorkommen, das etwas aus Ihrem Rucksack herausgenommen genommen wird, ohne dass Sie es merken.

Halten Sie sich an die Verhaltensregeln

Es gibt verschiedene Verhaltensregeln auf die Sie achten müssen, wenn Sie mit der Londoner U-Bahn fahren. Auf der Rolltreppe müssen Sie immer rechts stehen, so dass andere Passagiere problemlos links an Ihnen vorbei laufen können.

Dadurch werden unnötige Irritationen vermieden. Zweitens ist es üblich, dass andere Reisende, die U-Bahn erst verlassen, bevor Sie einsteigen. UND es ist ganz normal, schwangeren Frauen Ihren Sitzplatz zu geben, viele Frauen erkennen Sie sogar an dem Knopf mit dem Text „Baby an Bord“.

Nachfolgend finden Sie den U-Bahn Fahrplan der Londoner Metro:

Die meisten Sehenswürdigkeiten, wie das Madame Tussauds, die Tower Bridge und das berühmte Riesenrad ‘The London Eye’ befinden sich in den Zonen 1 und 2.

Mit den Tipps über die Londoner U-Bahn steht einer angenehme Fußballreise in London nichts mehr im Wege!