Was sind die wichtigsten Tipps für Fußballreisen zu Real Madrid?

Die wichtigsten Tipps für Fußballreisen zu Real Madrid sind: Besuch auch den anderen Madrider Fußballverein, nimm die U-Bahn zu Santiago Bernabéu und nutze die Ausgehmöglichkeiten von Madrid.

1. Besuch auch den anderen Madrider Fußballverein

Madrid nennt sich nicht umsonst die spanische Fußballhauptstadt. Neben den bekannten Fußballvereinen Real Madrid und Atlético Madrid kommen auch die Vereine AC Alcorcón (Segunda División), Getafe CF (Primera División), CD Leganes (Primera División) und Rayo Vallecano  (Segunda División) aus Madrid. Es ist also eine super Gelegenheit, auf einer Fußballreise zu Real Madrid auch diesen Vereinen und ihren Stadien eine Besuch abzustatten.

AD Alcorcón liegt in der gleichnamigen Vorstadt südöstlich vom Zentrum Madrids, U-Bahn-Haltestelle Parque Oeste. Getafe CF befindet sich im Süden von Madrid, du erreichst es, indem du die U-Bahn bis zur Haltestelle Los Espartales nimmst. Leganés liegt zwischen diesen beiden Vereinen, Ausstieg bei U-Bahn-Haltestelle San Nicasio. Alles Haltestellen liegen auf der U-Bahnlinie 12 (hellgrün).

Rayo Vallecano ist ein typischer Volksverein, seine Fans profilieren sich als Antifaschisten. Die U-Bahn-Haltestelle Portazgo befindet sich neben dem Stadion und ist über die hellblaue Linie 1 Richtung Valdecarros erreichbar.

Rayo Vallecano

2. Nimm die U-Bahn zu Santiago Bernabéu

Das Stadion von Real Madrid ist nördlich des Stadtzentrums von Madrid gelegen. Die gleichnamige U-Bahn-Haltestelle Santiago Bernabéu befindet sich direkt neben dem Stadion. Du erreichst das Stadion über die dunkelblaue U-Bahn-Linie 10 in Richtung  Hospital Infanta Sofia. Unser Tipp lautet deshalb nicht mit dem Taxi zum Stadion zu fahren, sondern mit der U-Bahn. Hier findest du das U-Bahn-Streckennetz von Madrid.

 U-Bahnstation Santiago Bernabeu

3. Nutze die Ausgehmöglichkeiten von Madrid

Egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit in Madrid ist immer etwas los, 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche kannst du hier etwas unternehmen. Madrid ist eine absolute Top-Stadt für einen Freundeskreis, der eine Fußballreise unternimmt.

Das Ausgehleben ist über verschiedene Viertel verteilt. In den zentral gelegenen Stadtteilen Puerta del Sol und Huertas tobt das Leben. Hier findest du unzählige Tapas-Restaurants. Außerdem gibt es noch die etwas ausgefalleneren Viertel wie Chueca und Malasna. Unsere Club-Empfehlungen lauten Teatro Kapital, Joy Eslava, El Son en Commo.

Nachtleben Madrid

4. Fahr lieber nicht mit dem Taxi zum Flughafen

Ab allen Terminals vom Flughafen Barajas kann man mit dem Taxi in die Stadt fahren. Aber aufgepasst: Für eine einfache Fahrt ins Zentrum bezahlst du schnell um die 30€. Es ist günstiger, den Bus oder die U-Bahn Richtung Zentrum von Madrid zu nehmen. Die rosa U-Bahn-Linie 8 verbindet Madrid mit Terminal 4 des Flughafens, eine Fahrkarte kostet circa 5€. Ungefähr den gleichen Fahrpreis zahlst du für den Bus vom Flughafen in Richtung Zentrum. Die spanische EMT fährt mit den Linien 200, Expres 203, N27 Expres und 101 vom Flugfahren ins Zentrum und zurück.

U-Bahnstation Barajas Airport

5. Meide die heißen Sommermonate Juli und August

Durch die zentrale Lage Madrids im Inland ist es dort in den Sommermonaten sehr heiß. In den Monaten Juli und August beträgt die Durchschnittstemperatur tagsüber 32 Grad. Im Frühjahr (April und Mai) und Herbst (Oktober) liegen die durchschnittlichen Tagestemperaturen bei um die 20 Grad. Es ist also empfehlenswert, eine Fußballreise nach Madrid für diese Monate zu planen. Dann ist es am Angenehmsten, die Stadt du besichtigen und ein Fußballspiel zu besuchen.

Durchschnittl. TagestemperaturDurchschnittl. Nachttemperatur
Januar10 °C2 °C
Februar12 °C2 °C
März15 °C4 °C
April18 °C6 °C
Mai22 °C10 °C
Juni28 °C14 °C
Juli32 °C17 °C
August32 °C17 °C
September27 °C14 °C
Oktober21 °C9 °C
November14 °C5 °C
Dezember10 °C4 °C