Zweiter El Clasico im Halbfinale der Copa del Rey!

Es sollte ein spektakuläres erstes Halbfinale der Copa del Rey werden und das war es auch! Zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid ist noch lange nichts entschieden! Nach dem 1:1 im Camp Nou am vergangenen Mittwoch müssen die Madrilenen alle Register ziehen, um den FC Barcelona vom Finaleinzug der Copa del Rey fernzuhalten.

Das erste Halbfinale zwischen Real Betis und Valencia endete ebenfalls unentschieden: 2:2.

Betis ging in der 54. Minute mit 2:0 in Führung, aber Valencia kämpfte sich zurück und hat somit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel im eigenen Mestalla Stadion.

Das Finale wird im Estadio Benito Villamarín ausgetragen, dem Stadion von Real Betis und ist daher eine zusätzliche Motivation für Betis. Andererseits ist der FC Valencia auch sehr motiviert, das Finale der Copa del Rey zu erreichen und zu gewinnen, da der Verein in diesem Jahr 100 Jahre alt wird.

Der Weg ins Halbfinale war alles andere als langweilig.

Im Viertelfinale stand bereits ein anderes Topspiel auf dem Programm. Der FC Barcelona spielte gegen Sevilla und gewann. Der FC Barcelona musste erst auswärts spielen und ausgerechnet in diesem Spiel fehlte Lionel Messi. Dies führte zu einer schmerzhaften 2:0-Niederlage. Es wäre nicht der FC Barcelona, ​​wenn sie es im eigenen Camp Nou nicht schaffen, die Niederlage gerade zu biegen. Es ist ihnen natürlich gelungen, denn der FC Barcelona gewann mit 6:1 gegen Sevilla.

Real Madrid hatte im ersten Spiel weniger Probleme. Sie gewannen zu Hause mit 4:2 gegen Girona. Das Rückspiel gewannen sie auch und zwar mit 1-3.

Valencia musste zu Hause gegen Getafe ein 1:0 Rückstand beseitigen. In einem hart umspielten Spiel mit vielen Fouls, die unter anderem zu roten Karten führten und zwei Toren in der 92. und 93. Minute von Rodrigo führten zu einem 3:1-Endergebnis, womit Valencia im Halbfinale der Copa del Rey steht.

Real Betis hatte mit RCD Espanyol auch einen schweren Brocken vor sich. Nach einem 1:1-Unentschieden in Barcelona konnte Real Betis in den letzten Minuten im Heimspiel das Spiel drehen: In der 95. Minute traf Sergio León und in der 99. Minute entschied Aïssa Mandi das Spiel für Betis. Am Ende stand es 3:1 im Estadio Benito Villamarín in Sevilla.

Die Viertelfinale der Copa del Rey war bereits ein toller Start. Die Rückspiele im Halbfinale versprechen ebenfalls ein wahres Spektakel zu werden, da noch nichts entschieden ist (das kann sich morgen möglicherweise ändern).

Am 27.02 muss der FC Barcelona bei Real Madrid ran. Einen Tag später empfängt Valencia – Real Betis.

Sie können hier dabei sein! Erleben Sie den El Clasico im legendären Estadio Bernabeau und erleben Sie den Spanischen Fußball an den schönsten Orten!

Buchen Sie noch heute Ihr El Clasico-Fußballspiel bei Fussballreisenonline!

Sie buchen Flug, Hotel & Ticket zum besten Preis und sitzen garantiert nebeneinander!