Die Rückkehr von Zlatan Ibrahimovic

Es gibt nicht viele Fußballer die im Alter von 38 Jahren noch so bedeutsam, wie Zlatan Ibrahimovic, sind. Keine Fragen, seine Rückkehr zum AC Mailand ist der am meist diskutierte Transfer des Winters. Der schwedische Stürmer ist noch nicht fertig mit Fußball spielen und will den Verein wieder die Spitze Europas zurück bringen.

Zlatan brüllt sein Freude raus

Zlatan Ibrahimovic’s Liebe zum AC Mailand

Die Laufbahn von Zlatan ist lang und beeindruckend. Er spielte für Malmö, Ajax, Juventus, Inter Mailand, FC Barcelona, AC Mailand, Paris Saint-Germain, Manchester United und LA Galaxy. Sein auslaufender Vertrag in Amerika, gab Raum für Spekulation über die Zukunft des erfolgreichsten Torschützen der schwedischen Nationalmannschaft. Vereine wie Manchester United, Arsenal, Everton und Napoli wurden als neue Arbeitgeber genannt, aber Zlatan Ibrahimovic entschied sich für eine Rückkehr ins San Siro. Während seiner Zeit beim AC Mailand (2010-2012) erzielte Zlatan Ibrahimovic 56 Tore, gewann die Meisterschaft und wurde Torschützenkönig in der Serie A.

Zlatan kombiniert Kraft und Technik und schießt mit harten Schüssen oder Volleys aufs Tor. Spektakuläre Tore sind zu seinem Markenzeichen geworden. Geprägt ist Zlatan durch seine Dribbelkünste und seinen unvergesslichen Fallrückzieher gegen England. So ist er vielen Fußballfans in Erinnerung. Das 500. Tor seiner Karriere erzielte er im Trikot von LA Galaxy durch ein akrobatisches Hackentor gegen Toronto, welches durch seinen schwarzen Gürtel im Taekwondo ermöglicht wurde.

San Siro bei Tag

Zlatans Feinde: Van der Vaart und Guardiola

Zlatan wird für seine technischen Qualitäten, seine professionelle Einstellung und seine Fitness gelobt. Aber seine Siegermentalität führt auch zu Konflikten. Eine lange Karriere im Spitzenfußball bringt Feinde mit sich. Zlatan hat in dieser Zeit sicherlicht nicht nur Freundschaften geschlossen. Bei einem Länderspiel zwischen Schweden und den Niederlanden foulte er seinen damaligen Teamkollegen von Ajax, Rafael van der Vaart, extrem hart. Er kämpfte während eines Trainings beim AC Mailand mit seinem Mitspieler Oguchi Onyewu, den er mit einem Kopfstoß traf. Und er drohte Pep Guardiola damit, seinen Trainer beim FC Barcelona, öffentlich zu schlagen. Der Streit zwischen ihm und dem spanischen Trainer war letztendlich der Grund, warum Zlatan 2010 zum ersten Mal für den AC Mailand unterschrieb.

Die besten Sprüche von Zlatan Ibrahimovic

Trotz vieler Auszeichnungen und vielen Titeln ist Zlatan zweifellos einer der besten Stürmer in der Geschichte des Fußballs, allerdings brauch er diese Titel nicht: „Ich muss den Ballon d’Or nicht gewinnen, um zu wissen, dass ich der Beste bin“, ist eine seiner berühmtesten Aussagen. Genau so, wie: „Ich bin der Größte – wie Ali. Geht das überhaupt, zwei Größte? Na gut: Ich bin der Größte – hinter Ali.“ Zlatan verbirgt seine Selbstliebe nicht und vertraut auf seine eigenen Qualitäten. Auch der AC Milan kann wieder mit vielen Tore rechnen, denn wie Zlatan sagt: „Wenn du mich kaufst, kaufst du einen Ferrari.“

Aktuell gewann der AC Mailand mit Zlatan bereits die ersten drei Spiele der Rückrunde. Gegen Cagliari erzielte er sein erstes Tor für die I Rossoneri. Für Zlatan ist das nächste halbe Jahr wahrscheinlich seine letzte Station im Profifussball, obwohl man nie weiß, welchen Schritt Ibracadabra als nächstes macht.

Möchten Sie Zlatan Ibrahimovic beim AC Mailand live erleben? Kein Problem! Klicken Sie auf den unten stehenden Link und schauen Sie sich alle Fußballreisen zum AC Mailand an.