In unserer Blogserie „Rückblick“ schauen wir auf die vergangene Saison zurück. Wir haben uns bereits den Landesmeistern und den Absteigern der größten europäischen Ligen gewidmet. Im dritten und letzten Teil nehmen wir uns die Aufsteiger in die jeweilige höchste Spielklasse vor.

1. Aufsteiger in die Ligue 1 – 2018/19

Stade de Reims ist wieder zurück in der Ligue 1. Reims stand bereits am 20. April als Tabellenerster der Ligue 2 und damit als erster Aufsteiger fest. Am Ende hatte der Verein 88 Punkte und überlegene 15 Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten Nîmes Olympique. In den 50er und 60er Jahren war der Verein aus der Champagne-Region das Aushängeschild des französischen Fußballs: Stade Reims wurde sechsmal Landesmeister (1949, 1953, 1955, 1958, 1960 und 1962), zweimal französischer Pokalsieger (1950, 1958) und stand zweimal im Finale des Europapokals der Landesmeister (1956 und 1959).Nîmes Olympique kehrt nach langer Zeit in die Ligue 1 zurück. Seit dem Abstieg 1993 mussten die Anhänger ganze 25 Jahre bis zum Wiederaufstieg warten. Dieses Jahr konnte man endlich, nach einem 4:0-Sieg gegen Ajaccio, den zweiten Tabellenplatz und damit den Aufstieg sichern.

Aufsteig Nîmes Olympique 2018

2. Aufsteiger Premier League – Saison 2018/19

Die Premier League kann in der kommenden Saison drei Rückkehrer begrüßen: Cardiff City belegte den 2. Platz der Championship hinter Wolverhampton Wanderers. In der Saison 2013/14 spielte Cardiff schon einmal ein Jahr in der Premier League, endete aber chancenlos auf dem letzten Tabellenplatz. Leider können wir uns nicht auf ein Wales-Derby freuen, weil Swansea City gerade abgestiegen ist.
Der FC Fulham spielte von 2001 bis 2014 dreizehn Jahre lang in der höchsten englischen Spielklasse. Der Höhepunkt war für Fulham sicherlich die Saison 2009/10, in der der Verein das Finale der Europa League erreichte. Fulham besiegte damals Shakhtar Donetsk, Juventus Turin, den VfL Wolfsburg und den HSV. Im Finale unterlag man Atlético Madrid nach Verlängerung mit 1:2. Nach vier Jahren Pause können sich Fußballfans wieder auf London-Derbys im stimmungsvollen Stadion Craven Cottage freuen.

Wolverhampton Wanderers war in der vergangenen Saison einfach zu gut für die Championship. Der Verein gab die Tabellenführung seit dem 18. November 2017 nicht mehr ab und stand bereits am 14. April als erster Aufsteiger fest. Die kommende Saison wird erst die fünfte Spielzeit von Wolverhampton Wanderers in der Premier League sein.

Aufsteig Wolverhampton Wanderers 2018

3. Aufsteiger Primera Divisíon – Saison 2018/19

Die Abstände zwischen den Vereinen an der Spitze der Segunda Divisíon waren klein. Am 27. Mai sicherte sich Rayo Vallecano den Aufstieg nach einen 1:0-Sieg gegen Lugo. So kehrt der dritte Verein aus der Hauptstadt Madrid nach zwei Jahren Pause in die Primera Divisíon zurück. Eine Woche zuvor hatte der SD Huesca den Aufstieg sichergestellt, ebenfalls nach einem Sieg gegen Lugo. Am letzten Spieltag verlor SD Huesca den ersten Tabellenplatz, nachdem man 1:2 bei Real Oviedo verloren hatte.
Für Real Valladolid war es ein längerer Weg bis zum Aufstieg. Nach Abschluss der Saison belegte Real Valladolid den 5. Platz der Segunda Divisíon und qualifizierte sich damit für die Relegation. Im Finale gewann Valladolid das erste Spiel mit 3:0, danach reichte ein 1:1 im Rückspiel. Im Halbefinale hatte man Sporting Gijón geschlagen. Den Erfolg verdankt Real Valladolid unter anderem seinem Top-Torschützen Jaime Mata, der 35 Tore erzielte und 7 Vorlagen lieferte.

Aufsteig Real Valladolid 2018

4. Aufsteiger Serie A – Saison 2018/19

Nach dem Abstieg in der Saison 2016/17 gelang Empoli dieses Jahr direkt der Wiederaufstieg. Mit 85 Punkten wurde Empoli Meister der Serie B, mit überlegenen 13 Punkten Vorsprung auf die Nummer 2 Parma Calcio. Parma, wo unter anderem Buffon noch unter Vertrag stand, erklärte 2015 bankrott. Man begann direkt neu unter dem Namen Parma Calcio 1913 und musste in der Serie D, der 4. Liga, starten. Nach drei Aufstiegen in Folge ist Parma nun zurück in der Serie A. Frosinone belegte den 3. Platz in der Serie B und durfte damit in die Relegation, an der in Italien sechs Mannschaften teilnehmen. Frosinone verlor im Finale 1:2 gegen Palermo, konnte zu Hause jedoch mit 2:0 gewinnen.

Aufsteig Parma Calcio 2018

Möchtest du einen der Aufsteiger live erleben? Buch jetzt deine Fußballreise. Die Spielpläne der Premier League und der Ligue 1 sind bereits online!