5 Spiele, die du dieses Jahr nicht verpassen solltest!

Real Madrid hat den Supercup gewonnen, der 220-Millionen-Mann hat sein erstes Tor geschossen und auch in der Bundesliga, der Premier League und der Serie A haben die ersten Spieltage stattgefunden. Seid ihr auch wieder angefixt und könnt nicht genug von König Fußball bekommen? Diese 5 Spiele solltet ihr auf keinen Fall verpassen.

1.Sonntag, 17. September 2017: Manchester United – FC Everton, 17:00 Uhr
Manchester United gegen Everton, so besonders ist das doch nicht?! Normalerweise nicht, aber dieses Jahr hat das Spiel einen besondere Note. Lukaku spielt gegen seinen alten Arbeitgeber Everton FC. In seiner Zeit bei Everton erzielte der belgische Stürmer in 141 Spiel nicht weniger als 68 Tore. Enfant terrible Wayne Rooney hat den umgekehrten Weg eingeschlagen, damit ist er endlich wieder zurück bei dem Verein, mit dem alles für ihn begann. Der Verein, von dem Rooney sogar einen Schlafanzug trägt. In der vergangenen Saison endeten beide Begegnungen 1:1 unentschieden, aber dieses Jahr verspricht das Duell ein Spektakel zu werden.

2.Sonntag, 29. Oktober 2017: AC Mailand – Juventus Turin, 15:00 Uhr
Ende Oktober empfängt der AC Mailand den amtierenden italienischen Meister im Stadion San Siro: Juventus Turin. Das Duell zwischen den beiden erfolgreichsten italienischen Teams. In den vergangenen Jahren konnten die Turiner die Spiele meistens für sich entscheiden. Aber dieses Jahr ist alles anders. I Rossoneri haben sich mit Spielern wie Leonardo Bonucci, André Silva, Hakan Calhanoglu und Andrea Conti optimal verstärkt. Können die Mailänder dem Top-Favorit Juventus damit Paroli bieten und sogar um den Titel mitkämpfen?

3.Samstag, 18. November 2017: FC Arsenal – Tottenham Hotspur, 13:30 Uhr
Das Nord-London-Derby zwischen dem FC Arsenal und Tottenham Hotspur ist eines der ältesten Derbys der englischen Fußballgeschichte. Die Rivalität begann im Jahr 1913. Damals zog Arsenal nach Highbury um, das nur 4 Meilen von Tottenhams White Harte Lane entfernt liegt. Die vergangenen Derbys endeten oft mit einem Unentschieden oder einem Sieg von Tottenham, so auch im April 2017. Der letzte Sieg von Arsenal über den Erzrivalen stammt aus dem Jahr 2014, höchste Zeit also, dass Arsenal seine Fans mal wieder mit einem Derby-Sieg beglückt.

4.Sonntag, 15. April 2018: Paris St. Germain – AS Monaco, 20:00 Uhr*
Der französische Landesmeister reist Mitte April in die Hauptstadt, um es mit einem neu aufgestellten Paris St. Germain aufzunehm1en. Der Klub aus Paris hat dem FC Barcelona seinen brasilianischen Star-Spieler Neymar für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro abgekauft. In der vergangenen Saison der Ligue 1 spielten Monaco und Paris einmal unentschieden, einmal konnten die Monegassen das Duell für sich entscheiden. Kann sich PSG in diesem Match die Meisterschaft sichern oder wird Monaco den Angriff von Neymar abwehren?

5.Sonntag, 6. Mai 2018: FC Barcelona – Real Madrid, 16:00 Uhr*
Am Ende der Saison noch ein alles entscheidendes „El Clasico“. Zu schön, um wahr zu sein, oder?! Aber es ist tatsächlich so: Am Sonntag, den 6. Mai werden sich Barcelona und Real Madrid ein direktes Duell um den Titel liefern. Am Anfang der Saison haben die Königlichen die Rivalen von Barcelona im spanischen Supercup mit 5:1 in zwei Spielen ordentlich nass gemacht. Barcelona wird sich noch Verstärkung zulegen müssen, um gegen Real bestehen zu können.

*Zeiten unter Vorbehalt, da vom jeweiligen Fußballbund noch nicht bestätigt.